Termine

Bitte wählen Sie aus:
August 2021

Gelände der Firma Martin Wandel - Agrartechnik, Forst- und Gartentechnik
Im Hauser Feld 10
72149 Neustetten


Weitere Informationen:
 
kachel_lins.jpg
 
 Termin herunterladen  

mit
Norbert Lins MdEP
Vorsitzender des Agrarausschusses des Europäischen Parlaments

Vom Rinderhalter, Schweinezüchter oder Geflügelmäster über den Landmaschinenhändler bis hin zum Getreide- und Gemüseanbauer – die Agrarwirtschaft in der Region Neckar-Alb ist vielfältig, lebhaft und zukunftsorientiert. Sie sorgt für regionale und hochwertige Lebensmittel, sichert gute Arbeitsplätze und stärkt die Lebensqualität auf dem Land. Vor diesem Hintergrund stellt die neue Gemeinsame Agrarpolitik der Europäischen Union (GAP) vor allem die Unterstützung von kleineren landwirtschaftlichen Familienbetrieben in den Mittelpunkt der EU-Agrarförderung. Welche konkreten Verbesserungen kommen jetzt auf unsere Bäuerinnen und Bauern zu? Wie sollen die Landwirte bei der Umsetzung von Klima-, Umwelt- und Tierschutzmaßnahmen unterstützt werden? Darüber wollen wir uns mit dem Vorsitzenden des Ausschusses für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung im Europäischen Parlament Norbert Lins MdEP bei einem lockeren Austausch auf dem Betriebsgelände der Firma Wandel Agrartechnik, Forst- und Gartentechnik in Neustetten unterhalten. Dabei können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf eine Bewirtung mit regionalen Produkten aus dem Wahlkreis Tübingen-Hechingen freuen.

Im Einsatz für eine nachhaltige und leistungsfähige Landwirtschaft sowie für einen starken ländlichen Raum setzt sich Norbert Lins mit großer
Leidenschaft seit 2014 als Mitglied des Europäischen Parlaments für die Region Württemberg-Hohenzollern ein. Der gebürtige Ravensburger ist seit 2019 Vorsitzender des Ausschusses für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung des EU-Parlaments. In dieser Funktion hat er maßgeblich zur Einigung im Verhandlungsmarathon um die zukünftige Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) beigetragen.
 
Sie erwartet ein spannender Nachmittag auf dem Gelände der Firma Wandel - Agrartechnik, Forst- und Gartentechnik. Nach einem Firmenrundgang mit dem Geschäftsführer Martin Wandel werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 15.45 Uhr die Möglichkeit für einen offenen Austausch mit Norbert Lins MdEP haben. Im Anschluss an die Veranstaltung freuen sich die CDU Neustetten und Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB, ab 17.00 Uhr mit Ihnen bei einer gemütlichen Hockete auf dem Firmengelände ins Gespräch zu kommen.
 
Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Vorlage eines „3G“-Nachweises (vollständig geimpft, genesen, negativ getestet) und die Angabe der Kontaktdaten vor Ort. Bitte tragen Sie beim Eintreffen und beim Verlassen des Tisches einen Mundnasenschutz.
 
Der CDU-Ortsverband Neustetten und Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB freuen sich auf Ihr Kommen!


Löwensteinplatz (Pausa-Areal)
72116 Mössingen


Weitere Informationen:
neu_kachel_spahn.jpg
 
 Termin herunterladen  


Ein leistungs-, zukunftsfähiges und zugleich menschliches Gesundheitswesen, gute Pflege und obendrein die Bewältigung der Corona-Pandemie – selten stand die Gesundheitspolitik so sehr im Fokus. Wo steht Deutschland in der Corona-Pandemie und was erwartet uns in den kommenden Wochen und Monaten? Wie verbessern wir die Situation für Pflegebedürftige, pflegende Angehörige und das Pflegepersonal? Wie sichern wir auch in Zukunft eine gute ärztliche Versorgung in Stadt und Land? Für die Diskussion dieser drängenden Fragen gibt es keinen besseren Gesprächspartner als Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Ich freue mich sehr, dass Jens Spahn in den Wahlkreis kommt und Ihnen Rede und Antwort stehen wird – persönlich, offen und ehrlich. Gemeinsam mit der CDU Mössingen lade Sie herzlich ein zur Politischen Sprechstunde mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn "Fit für die Zukunft – Gesundheit und Pflege" am Freitag, den 20. August 2021 um 08:30 Uhr auf dem Löwensteinplatz (Pausa-Areal) in Mössingen Mit Beginn der Corona-Pandemie hat Jens Spahn eine ganz besondere Rolle im Bundeskabinett eingenommen. Seit seinem Amtsantritt 2018 hat sich der Bundesgesundheitsminister einen Ruf als „Macher“ erarbeitet und eine Vielzahl an Reformen und Gesetzen auf den Weg gebracht – immer mit dem Fokus, die Arbeitsbedingungen in der Pflege zu verbessern und die Digitalisierung im Gesundheitswesen voranzutreiben. Durchsetzungsstark und entscheidungsfreudig scheut Jens Spahn keine Diskussion. Auf dem Mössinger Löwensteinplatz haben alle Bürgerinnen und Bürger nun die Möglichkeit, Ihre Fragen an den Minister zu stellen. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht notwendig. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Vorlage eines „3G-Nachweises" (vollständig geimpft, genesen, negativ getestet) und die Angabe der Kontaktdaten vor Ort. Es erwartet Sie eine spannende Diskussion zu vielen Gesundheitsfragen, die aktueller nicht sein könnten. Ich freue mich auf Ihr Kommen! Gerne können Sie in Ihrem Kollegen- und Bekanntenkreis auf die Veranstaltung aufmerksam machen. Mit herzlichen Grüßen Ihre Annette Widmann-Mauz MdB

Kehlhof
72181 Starzach-Bierlingen


Einladung zur Ehrenamtswanderung mit Staatsministerin Annette Widmann-Widmann-Mauz MdB Sehr geehrte Damen und Herren, unsere Bundestagsabgeordnete und Staatsministerin Annette Widmann-Mauz kommt zu uns nach Starzach – oder genauer gesagt nach Bierlingen. Es wird eine Wanderung zum Thema Ehrenamt geben. Dazu lade ich Sie herzlich ein. Für die Wanderung treffen wir uns am Freitag, 20. August 2021 um 17.00 Uhr im Kehlhof in Bierlingen. Eine Teilnahme ist möglich unter Vorlage eines „3G“-Nachweises(vollständig geimpft, genesen, negativ getestet. Sie haben die Möglichkeit während der Wanderung mit Frau Widmann-Mauz ins Gespräch zu kommen. Im Anschluss an die Wanderung soll es ab ca. 18:30 Uhr eine Hockete im Kehlhof Bierlingen geben. Gemeinsam wollen wir in gemütlicher Runde diskutieren und uns austauschen. Ich freue mich auf Ihr Kommen. Gäste, Interessierte und Freunde sind ebenfalls herzlich willkommen.

Aula des Quenstedt-Gymnasiums Mössingen
über Otto-Merz-Straße
72116 Mössingen

Ob zuhause, unterwegs auf Straßen oder Plätzen, in Bus oder Bahn, bei Tag oder Nacht, analog oder digital – wir alle wollen ein Leben in Sicherheit und Freiheit. Doch Sicherheit und Freiheit werden jeden Tag aufs Neue herausgefordert. Wie stärken wir unseren Staat, unsere Sicherheitsbehörden und Einsatzkräfte? Wie verbessern wir die Handlungsfähigkeit von Justiz und Rechtsstaat, um Verbrechen wirksam zu bekämpfen? Wie steuern und ordnen wir die Zuwanderung nach Deutschland? Nicht zuletzt hat die Flutkatastrophe im Westen Deutschlands gezeigt, wie wichtig ein funktionierender Katastrophen- und Bevölkerungsschutz ist. Wie schützen wir uns vor solchen Krisen und Katastrophen? Gemeinsam mit der CDU Mössingen lade ich Sie herzlich ein zur Veranstaltung Frei und sicher leben – Bürger und Staat schützen mit Joachim Herrmann MdL Bayerischer Staatsminister des Innern, für Sport und Integration am Mittwoch, den 01. September um 19:30 Uhr in der Aula des Quenstedt-Gymnasiums Mössingen (Goethestraße 25, 72116 Mössingen, Eingang über Otto-Merz-Straße) Kein anderer Innenminister bringt so viel Erfahrung und Kompetenz mit wie Joachim Herrmann: Seit 14 Jahren steht der studierte Jurist an der Spitze des bayerischen Innenministeriums. Ob bei Fragen von Alltagskriminalität, Grenzschutz, Asylpolitik oder Polizei – mit seiner besonnenen, unaufgeregten und zugleich entschiedenen Art hat sich Herrmann weit über die bayerischen Landesgrenzen einen Namen als profilierter Innenpolitiker gemacht. Bereits ab 19 Uhr sorgt die Band „Steinlach Stompers“ für die musikalische Umrahmung. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht notwendig. Voraussetzung für die Teilnahme ist jedoch die Vorlage eines „3G“-Nachweises (vollständig geimpft, genesen, negativ getestet) und die Angabe der Kontaktdaten vor Ort. Bitte tragen Sie während der gesamten Veranstaltung einen Mundnasenschutz. Es erwartet Sie ein spannender Abend zu vielen aktuellen innenpolitischen Themen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Mit herzlichen Grüßen Ihre Annette Widmann-Mauz MdB

Bauernhof Familie Eißler
Hohlweg
72119 Ammerbuch-Breitenholz

Trotz oder gerade wegen der wachsenden Urbanisierung der Gesellschaft wünschen sich die Menschen einen engeren Bezug zu ihren Lebensmitteln, die frisch, ethisch verantwortet und nachhaltig erzeugt werden sollen. Von Bauern und Jägern, über Müller und Braumeister, bis hin zu Metzgern und Bäckern – unsere Produzenten und Verarbeiter von nebenan liefern genau das! Warum? Weil sie die Jahreszeiten achten, die Produkte der Natur lieben und von ihnen leben, Tiere und Pflanzen wertschätzen und mit großer Sorgfalt damit umgehen. Wie können wir die regionale Lebensmittelproduktion stärken? Wie können wir unsere Bauern für ihre Leistungen zum Umwelt- und Tierschutz noch besser unterstützen? Darüber wollen wir uns mit der Bundesministerien für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, bei einem lockeren Austausch auf dem Hof der Familie Eißler unterhalten. Dabei können Sie auch regionale Produkte aus Ammerbuch persönlich kennenlernen und probieren.

Zusammen mit dem CDU-Ortsverband Ammerbuch und der Familie Eißler lade ich Sie, Ihre Freunde und Bekannten ein zur Veranstaltung

Vom Hof auf den Teller – Regional ist erste Wahl!

mit Julia Klöckner Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU

am Donnerstag, 2. September 2021 um 14.00 Uhr (Einlass ab 13.45 Uhr) auf dem Bauernhof der Familie Eißler, Rosenäcker 101 (für Navi: Hohlweg), Anfahrt über Hohlweg zum Hof ist ausgeschildert, in 72119 Ammerbuch-Breitenholz.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Vorlage eines „3G“-Nachweises (vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet) und die Angabe der Kontaktdaten vor Ort. Bitte tragen Sie auf dem Gelände einen Mundnasenschutz. Die CDU Ammerbuch und ich freuen uns auf Ihre Teilnahme! Gerne können Sie die Einladung an Freunde, Bekannte und Interessierte weiterleiten.

Mit herzlichen Grüßen
Ihre Annette Widmann-Mauz MdB

Für die Bürgerinnen und Bürger ihres Wahlkreises und für alle Fragen, Anregungen und auch Kritik steht Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB am Donnerstag, den 2. September, von 17:00 – 18:00 Uhr in einer telefonischen Bürgersprechstunde zur Verfügung. Die Staatsministerin hat ein offenes Ohr für alle Anliegen und Themen. Interessenten mögen sich bitte mit ihrem Namen, einer kurzen Beschreibung ihres Anliegens und ihrer Telefonnummer entweder per E-Mail unter annette.widmann-mauz.wk@bundestag.de oder telefonisch unter der Nummer 07071/32588 anmelden, damit wir sie dann zurückrufen können.

Schützenhaus
72108 Rottenburg-Bad Niedernau

CDU-Biergarten mit Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB


via Facebook.com/widmannmauz/live

"Digital Natives" und "Work-Life-Balance", "technologie-affin" und "immer online" und dabei "sehr gesundheits- und umweltbewusst" – so oder so ähnlich wird die „Generation Z“, also Jugendliche und junge Erwachsene, die in den späten 1990er Jahren geboren wurden, gerne beschrieben. Staatsministerin Annette Widmann-Mauz lädt Sie herzlich ein zum Gespräch „Zukunftsfragen: Generation Z im Dialog“ mit Dr. Wolfgang Schäuble MdB Präsident des Deutschen Bundestages am Dienstag, 7. September 2021, 18:00 – 19:30 Uhr via Facebook-Livestream Gemeinsam mit Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble diskutieren engagierte Jugendliche aus der Region die für sie wichtigen Fragen der Zukunft: Was erwarten sie von der Politik? Welche Themen sind ihnen wichtig? Warum sind immer mehr Jugendliche politisch aktiv, während die Parteien an Zulauf verlieren? Um was machen sie sich am meisten Sorgen? Vom Masterstudenten über die Pfadfinderin bis hin zur engagierten Vereinssportlerin diskutieren junge Menschen aus der Region, was sie bewegt. Sie wollen mit dabei sein? Dann schalten Sie sich dazu unter: Facebook.com/widmannmauz/live

Sparkassen Carré Tübingen
Mühlbachäckerstr. 2
72072 Tübingen

Stabilität und Erneuerung - Unser Plan für Deutschland mit
Volker Bouffier MdL, Ministerpräsident des Landes Hessen und Stellv. CDU-Bundesvorsitzender

am Mittwoch, 8. September um 19 Uhr (Einlass ab 18.15 Uhr) im Sparkassen Carré Tübingen (Mühlbahcäckerstraße 2 in 72072 Tübingen).

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht notwendig. Voraussetzung für die Teilnahme ist jedoch die Vorlage eines "3G"-Nachweises (vollständig geimpft, genesen, negativ getestet) und die Angabe der Kontaktdaten vor Ort. Bitte tragen Sie währen der gesamten Veranstaltung einen Mundnasenschutz.


CDU-Infostand
REWE


Gemeinsam mit Engagierten der CDU-Verbände und ihrem Wahlkampfteam wird Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB am Samstag, 11. September sowohl verschiedene CDU-Infostände als auch im Haustürwahlkampf unterwegs sein, um vor Ort mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.

CDU-Infostand
Neckarbrücke


Gemeinsam mit Engagierten der CDU-Verbände und ihrem Wahlkampfteam wird Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB am Samstag, 11. September sowohl verschiedene CDU-Infostände als auch im Haustürwahlkampf unterwegs sein, um vor Ort mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.

Von Tür zu Tür unterwegs

Gemeinsam mit Engagierten der CDU-Verbände und ihrem Wahlkampfteam wird Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB am Samstag, 11. September sowohl verschiedene CDU-Infostände als auch im Haustürwahlkampf unterwegs sein, um vor Ort mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.

Schützenhaus Nehren
Volmersgraben 1
72147 Nehren

Der CDU-Ortsverband Nehren und die Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Tübingen-Hechingen, Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB, laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein
zum
Public-Viewing des TV-Triells der Kanzlerkandidaten
 
am Sonntag, den 12.09.2021 um 20.15 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr)
im Schützenhaus Nehren,  Volmersgraben 1, 72147 Nehren.
 
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen mit zuzuschauen und sich mit Frau Widmann-Mauz auszutauschen.
Bei gutem Wetter wird draußen geschaut, bei Regen im Innenbereich. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Vorlage eines „3G“-Nachweises (vollständig geimpft, genesen, negativ getestet).


Biohof Pfister
Bundesstraße 68
72393 Burladingen-Killer

Auf Einladung von Staatsministerin Annette Widmann-Mauz wird Peter Hauk MdL, Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg, am Samstag, den 18. September in den Wahlkreis Tübingen-Hechingen kommen.
Von 11:00 – 12:00 Uhr findet unter dem Motto

"Miteinander. Wegen morgen – Zum Wohl von Tier, Mensch und Umwelt"

ein Austausch zu den Chancen der Direktvermarktung für die regionale Lebensmittelwirtschaft auf dem Biohof Pfister, Bundesstraße 68, 72393 Burladingen-Killer statt.
 
Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln des Landes Baden-Württemberg.


Laden "EBIKEs"
Wilhelm-Herter-Straße 40
72144 Dußlingen

Am Dienstag, den 21. September, besucht Staatsministerin Annette Widmann-Mauz um 15:00 Uhr den Laden "EBIKEs" in Dußlingen (Wilhelm-Herter-Straße 40, 72144 Dußlingen). Der Laden bietet besonders nachhaltig und fair produzierte E-Bikes aus Bambus an. Vor Ort wird sich Frau Widmann-Mauz über die Produkte und das Konzept des Ladens informieren.
 
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zu diesem Termin eingeladen. Im Rahmen des Besuchs besteht auch die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit Frau Widmann-Mauz.


Marktplatz Rottenburg

Gemeinsam mit dem CDU-Kreisverband Tübingen lädt die Wahlkreisabgeordnete, Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB, herzlich ein zur
 
Politischen Kundgebung
mit
Armin Laschet
 
Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen,
Vorsitzender der CDU Deutschlands und
Kanzlerkandidat der Union
 
am Mittwoch, den 22. September 2021
auf dem Marktplatz in Rottenburg
 
Einlass ab 16:00 Uhr, Beginn des Programms um 17:00 Uhr
Programmhöhepunkt: Rede des Kanzlerkandidaten
 
 
Der Kreisvorsitzende der CDU Tübingen und Oberbürgermeister der Stadt Rottenburg am Neckar, Stephan Neher, wird die Begrüßung halten. Der Landesvorsitzende der CDU Baden-Württemberg und Innenminister des Landes Baden-Württemberg, Thomas Strobl, wird ein Schlusswort halten.
 
Vor der Rede von Armin Laschet wird es ab 17 Uhr ein interessantes Vorprogramm mit drei Talkrunden geben. Mit dabei sind:
Parlamentarischer Staatssekretär Thomas Bareiß MdB, Wahlkreisabgeordneter Zollernalb-Sigmaringen
Manuel Hailfinger MdL, Wahlkreisabgeordneter Hechingen-Münsingen
Dr. Ingmar Hoerr, Gründer von CureVac und langjähriger Vorstandsvorsitzender
Dr. Lisa Federle, Pandemiebeauftragte des Landkreises Tübingen, Notärztin
Silke Kurz, Vorsitzende der Frauen Union der CDU Württemberg-Hohenzollern, Inhaberin einer Steuerberaterkanzlei
Sophia Hess, Kapitänin FC Rottenburg
Voraussetzung für die Teilnahme ist das Tragen eines Mundnasenschutzes. Bitte bringen Sie einen „3G-Nachweis" (vollständig geimpft, genesen, negativ getestet) mit. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln des Landes Baden-Württemberg.


Rottenburg und Tübingen

Gemeinsam mit Engagierten der CDU Stadt- und Ortsverbände und ihrem Wahlkampfteam wird Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB am Samstag, den 25. September sowohl an verschiedenen Infoständen der CDU als auch im Haustürwahlkampf unterwegs sein, um vor Ort mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Folgende Termine sind geplant:
 
09:00 bis 10:30 Uhr - CDU-Infostand in Rottenburg - Mittlere Brücke, Josef-Eberle-Brücke

11:00 bis 13:00 Uhr - CDU-Infostand in Tübingen - Metzgergasse

ab 15:00 Uhr Haustürwahlkampf in Rottenburg- Ergenzingen

Inhaltsverzeichnis
Nach oben