Presse

25.04.2019, 11:43 Uhr

Widmann-Mauz mit Infomobil vor Ort

PM von StM'in Annette Widmann-Mauz MdB

Am Dienstag, den 30. April 2019 besucht die Tübinger Wahlkreisabgeordnete und Staatsministerin Annette Widmann-Mauz ab 16 Uhr das Infomobil des Deutschen Bundestages, das zwei Tage Station in Tübingen machen wird.

Bild: Pixabay.com

Neben zahlreichen kostenlosen Informationsmateria-lien und Filmvorführungen umfasst das Angebot des Infomobils auch eine „Entdeckungstour“, bei der an mehreren Stationen Fragen über den Deutschen Bundestag beantwortet werden müssen. Teilnehmer haben die Chance auf den Gewinn einer dreitägigen Reise nach Berlin. Highlight ist in diesem Jahr ein Fotosimulator, an dem sich Besucher ein Foto am Rednerpult im Plenarsaal anfertigen lassen können. Dieses kann direkt ausgedruckt und mit nach Hause genommen werden. Die Staatsministerin lädt alle Interessierten herzlich dazu ein, das Infomobil in Tübingen zu besuchen und mit ihr ins Gespräch zu kommen:

„Wer schon immer einmal erfahren wollte, wie der Alltag der Abgeordneten im Deutschen Bundestag aussieht, um welche Themen ich mich als Staatsministerin kümmere oder auch wie Gesetze zustande kommen und was sonst noch unter der Glaskuppel des Reichstags geschieht, der sollte sich einen Besuch im Infomobil nicht entgehen lassen. Mein Kollege aus dem Europaparlament und Kandidat für die Europawahl Norbert Lins MdEP und ich beantworten am Dienstag gerne all Ihre Fragen rund um das Parlament und natürlich auch die anstehenden Europawahlen. Ich freue mich sehr, wenn Sie am 30. April vorbeikommen! Gerade auch Schulklassen möchte ich einen Besuch im Infomobil sehr ans Herz legen. Sie können sich für einen Informationsvortrag anmelden und so Demokratie hautnah erfahren.“

Das Infomobil ist in ganz Deutschland unterwegs, um den Bürgerinnen und Bürgern Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments näher zu bringen. Am 29. und 30. April ist es in Tübingen in der Uhlandstraße zu Gast und steht gegenüber der Hausnr. 20-22. Die Öffnungszeiten sind von 9.00 bis 18.00 Uhr.

Weitere Auskünfte über das Infomobil erteilt das Referat Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Bundestages (Frau Labrenz, Telefon: 030-227-35196 oder per E-Mail unter monika.labrenz@bundestag.de).

Zusatzinformationen