Kreisecke 06.2020 - Der Weg zur Normalität und Solidarität mit denen, die noch weit weg von der Normalität sind.

Sehnen wir uns gerade nicht alle wieder nach einem Stück mehr Normalität im Alltag. Auch in Tourismus, Gastronomie, bei Vereinen und bei allen Kulturschaffenden ist der Drang zur Normalität gerade enorm groß. Nicht wegen der Vergnügung, sondern schlicht weg wegen sehr großen Existenzängsten. Die Durststrecken dauern schon lange und dauern bei einigen wahrscheinlich noch mehrere Monate. Viele Gastronomen haben zwar wieder geöffnet, sind aber auf Grund der Angst der Menschen und der gesetzlichen Verordnungen noch weit weg von ihrer Normalität. Sie erwirtschaften noch lange keine normalen Umsätze. Derzeit wird es noch vielen Branchen geradezu verboten ihre Arbeit zu machen.

Da ist es umso wichtiger, dass diese Branchen von allen Seiten unterstützt werden. Wir alle haben das ein Stück in der Hand. Gehen Sie als Gäste wieder weg. Lassen Sie sich von den Gastronomen im Kreis verwöhnen. Die Hilfen, die von Bund und Land kommen, helfen vielen Betrieben nur bedingt. Daher war es uns als CDU Fraktion sehr wichtig, dass der Kreis hier auch ein Zeichen setzt und handelt. Mit den Tübinger Umwelten gibt es bereits eine Plattform, welche wir nun durch die Zuschüsse zur Kreisbonus Card nochmals verstärken. 
 
In den letzten Jahren wurden durch den Kreis und viele Sponsoren viele Rad- und Wanderwege neu ausgeschildert. Folgen Sie also einfach den schönen Tafeln der Tübinger Umwelten.  Es gibt bei uns im Kreis bestimmt für jeden unserer knapp 230.000 Einwohner noch viele unbekannte Ecken zu entdecken. Egal ob Sie sich auf der Homepage www.tuebinger-umwelten.de oder einfach in einem der Tourbücher,  die überall ausliegen,  inspirieren lassen. Am Ende kommen Sie fast immer an einer schönen Terrasse oder einem Biergarten vorbei, um einzukehren.  So können auch Sie den Sommer in der Heimat genießen und betreiben Wirtschaftsförderung im wahrsten Sinne des Wortes. Wir hoffen mit dieser Unterstützung von uns allen, den Kreis auch nach der Krise mit vielen touristischen und gastronomischen Betrieben anzutreffen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben