Mit dem Bundestags-Stipendium für ein Jahr in die USA!

Pressemitteilung von Annette Widmann-Mauz MdB

Auch im Sommer 2016 können Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige wieder mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages für ein Jahr in die USA reisen. Diese Möglichkeit eröffnet das zwischen dem Deutschen Bundestag und dem Kongress der USA beschlossene Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP).

Widmann-Mauz MdB: „Für junge Menschen ist es sehr wichtig, im Laufe ihrer persönlichen Entwicklung Erfahrungen zu sammeln, die über die Grenzen unseres Landes und unserer Gesellschaft hinausgehen. Das Parlamentarische Patenschafts-Programm bietet der jungen Generation in Deutschland und Amerika ideale Voraussetzungen, den Wert und Mehrwert freundschaftlicher Zusammenarbeit konkret und persönlich zu erfahren.“
 
In den USA wohnen die Jugendlichen in Gastfamilien. Schüler besuchen die High School, die jungen Berufstätigen ein College mit anschließendem Praktikum in einem amerikanischen Betrieb. Die Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Tübingen-Hechingen, Parlamentarische Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz MdB nimmt an dem Programm seit vielen Jahren teil und übernimmt auch 2016/2017 wieder gern die Patenschaft für eine Schülerin oder einen Schüler aus der Region.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben