Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB: „Miteinander auf Tour“

Foto: Tobias Koch
Foto: Tobias Koch
Widmann-Mauz startet Tour durch den Wahlkreis Tübingen-Hechingen und ist vor Ort in Betrieben, Vereinen und Organisationen mit Bürgerinnen und Bürgern im Gespräch.

Die Pandemie ebbt ab, das Wetter ist toll, Menschen  können wieder zusammenkommen. Die Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Tübingen-Hechingen Annette Widmann-Mauz ergreift diese Chance und wird in den kommenden Wochen in vielen Gemeinden im Wahlkreis Station machen. Dazu erklärt Widmann-Mauz:

"Beschäftigte in Betrieben, ehrenamtlich Aktive in Vereinen und Organisationen - sie alle haben anstrengende Monate der Pandemie hinter sich. Das persönliche Gespräch und der Besuch vor Ort waren aufgrund von Corona nur eingeschränkt möglich. Deshalb möchte ich jetzt die Möglichkeit nutzen und zu Ihnen vor Ort kommen. Lassen Sie uns miteinander nach vorne schauen! Lassen Sie uns über die aktuellen Herausforderungen in Ihrer Gemeinde sprechen und diese zusammen anpacken – aus Verantwortung, wegen morgen!“
 
Was bewegt Sie vor Ort? Vor welchen Herausforderungen steht Ihr Betrieb? In welchem Rahmen können Sie in Ihrem Verein wieder Sport machen oder zusammen musizieren? – Darüber will sich Annette Widmann-Mauz MdB mit den Bürgerinnen und Bürgern austauschen und dafür geht sie ab Donnerstag, den 17. Juni „Miteinander auf Tour“. Haben auch Sie einen Verein, ein Projekt oder ein Unternehmen, welches Frau Widmann-Mauz auf ihrer Tour durch den Wahlkreis Tübingen-Hechingen besuchen soll? Dann freuen wir uns über Ihren Vorschlag per E-Mail an: annette.widmann-mauz.wk@bundestag.de oder telefonisch: 07071-32314.
 
Zum Startschuss für die Tour geht es für Annette Widmann-Mauz am Donnerstag, den 17. Juni zunächst in die Gemeinde Rangendingen. Gemeinsam mit Bürgermeister Manfred Haug wird sie von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr die Firma Tubex GmbH und anschließend von 15.45 Uhr bis 16.30 Uhr das Medizintechnik-Unternehmen 3mach GmbH besuchen. Von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr wird sie in Rangendingen unterwegs sein, um mit Bürgerinnen und Bürgern im Freien ins Gespräch zu kommen. Nutzen auch Sie diese Chance zum Austausch!

Inhaltsverzeichnis
Nach oben