Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB: Women after Work: „Digital, international und weiblich –Warum Frauen in der Arbeitswelt von morgen punkten werden!“

Digitalisierung und Internationalisierung verändern unsere Art zu leben, zu arbeiten und zu führen. Dies stellt uns vor große Herausforderungen, bietet aber laut Experten vor allem auch große Chancen für Frauen. Denn ob Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit oder Veränderungsbereitschaft, Frauen bringen in der Regel genau jene Eigenschaften mit, die für das Arbeiten in der Welt von morgen von Vorteil sind.

Was braucht es darüber hinaus, um starre Hierarchien und das Arbeiten nach "Schema F" aufzubrechen? Was können Unternehmen und Politik tun, um kreative Arbeitsumfelder zu fördern und flexible Arbeitsmodelle zu ermöglichen? Diese und weitere Fragen möchte ich gerne im Rahmen eines digitalen Talks
 
Women after Work: „Digital, international und weiblich –Warum Frauen in der Arbeitswelt von morgen punkten werden!“
am Montag, 5. Juli 2021, von 18:00 – 20:00 Uhr
 
mit weiblichen Führungskräften aus Unternehmen, Verwaltung, Vereinen und Kommunalpolitik sowie jungen Frauen, die gerade am Anfang ihrer Karriere stehen, diskutieren. Ich freue mich sehr, Sie zu diesem Austausch mit den stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
 
Dr. Katja Leikert MdB
und
Nadine Schön MdB
 
einladen zu können. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich eingeladen, sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen.
 
Die Videokonferenz wird über die Anwendung Cisco Webex stattfinden. Zur Veranstaltung gelangen Sie über folgenden Link: https://bit.ly/3zBJ1tI
 
Für eine Weitergabe der Einladung zu dieser Veranstaltung im Kreis Ihrer Kolleginnen, Freundinnen sowie weiterer Interessierter, wäre ich Ihnen sehr dankbar.
 
Ich freue mich auf Ihre Teilnahme!
 
Mit den besten Grüßen
Ihre
Annette Widmann-Mauz

Inhaltsverzeichnis
Nach oben