Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB: „Miteinander im Gespräch: Wie leben und gestalten wir die Demokratie von morgen?“

„Miteinander im Gespräch: Wie leben und gestalten wir die Demokratie von morgen?“
mit
Prof. Dr. Norbert Lammert
Bundestagspräsident 2005 - 2017
 
am  Freitag, 16. Juli 2021
16 bis 18 Uhr (Einlass ab 15.30 Uhr)
in der Akademischen Verbindung Guestfalia Tübingen,
Stauffenbergstrasse 25, 72074 Tübingen.

Wie leben und gestalten wir die Demokratie von morgen - Miteinander im Gespräch mit Prof. Dr. Norbert Lammert
 
Von hetzerischen Verschwörungstheorien, über antisemitische Straftaten in unseren Städten bis hin zum Sturm auf das Reichstagsgebäude und damit auf den Ort gelebter repräsentativer Demokratie im Sommer letzten Jahres - die Corona-Pandemie und die zeitweilige Begrenzung von Grundrechten waren ein Stresstest für unser demokratisches System.  Und doch hat sich gezeigt: Wir waren zu einem großen gemeinschaftlichen Kraftakt in der Lage, als es darauf ankam. Das „Danach“ lässt sich im hier und jetzt mitgestalten. Was haben wir gelernt? Was wollen wir mitnehmen, um Deutschland toleranter, weltoffener und friedlicher zu machen? Wie stärken wir die Wehrhaftigkeit unserer Demokratie und das, was uns als Gesellschaft zusammenhält?
 
Moderiert durch den Geschäftsführer des Tübinger Weltethos-Instituts, Dr. Bernd Villhauer, möchte ich mich mit meinem Ehrengast und Ihnen austauschen. Gerne lade ich Sie, Ihre Freunde und Bekannten ein.

Der gebürtige Bochumer und promovierte Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Nobert Lammert hatte sich in seiner 37-jährigen Tätigkeit als Mitglied des Deutschen Bundestages bereits früh den Ruf eines besonnenen, weitsichtigen und vermittelnden Volksvertreters erarbeitet. Auf Grundlage seines fraktionsübergreifenden Vertrauens in seine Kompetenzen, Fähigkeiten und seine Integrität als Person wurde er 2005 zum Präsidenten des Deutschen Bundestags gewählt. Dieses Amt führte er verantwortungsvoll und erfolgreich bis 2017 aus. Seit 2018 ist er Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung und setzt sich in dieser Funktion für die politische Bildung in Deutschland und Europa ein.
 
Prof. Dr. Norbert Lammert
Bundestagspräsident 2005 - 2017 
 
Verheiratet, vier Kinder, katholisch.
1975                  Abschluss Promotion als Doktor der Sozialwissenschaften
1980 – 2017      Mitglied des Deutschen Bundestages, Wahlkreis: Bochum I
1989 - 1998       Verschiedene Stationen als Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Bildung und Wissenschaft, beim Bundesminister für 
                           Wirtschaft und beim Bundesminister für Verkehr.
2002 - 2005       Vizepräsident des Deutschen Bundestages
2005 - 2017       Präsident des Deutschen Bundestages
seit 2018            Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung
 
Es erwartet Sie eine interessante Diskussion in den Räumlichkeiten der Akademischen Verbindung Guestfalia Tübingen. 
 
Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein offizieller Nachweis über einen aktuell gültigen negativen Corona-Test, eine Vollimmunisierung durch Impfung oder eine Genesung nach Ansteckung mit dem Corona-Virus sowie die Erhebung der Kontaktdaten der Teilnehmer. Der Nachweis wird bei Einlass kontrolliert.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben