Der Nikolaus kann auch Videokonferenz

Digitale Adventsfeier des CDU-Kreisverbandes

Rund 40 Teilnehmer machten es sich am Samstagnachmittag vor ihren Bildschirmen bequem: Der CDU-Kreisverband Tübingen hatte zur digitalen Adventsfeier eingeladen. Viele hatten es sich mit Punsch und Glühwein adventlich eingerichtet und auch viele Kinder saßen mit ihren Eltern in den heimischen Wohnzimmern und warteten gespannt auf die angekündigte Überraschung.

Lange war die Adventsfeier bereits in Zusammenarbeit mit dem Ofterdinger CDU-Gemeindeverband geplant gewesen, das Gemeindehaus der Ofterdinger Kirchengemeinde bereits reserviert. In der aktuellen Situation wurde jedoch deutlich, dass unbeschwertes Feiern in Präsenz dann allerdings doch schwer vorstellbar wäre.

Aber auch virtuell kam Adventsfreude auf: Mit Musik von Mendelssohn und Mozart sorgte der Kirchenmusiker Joshua Gabriel für einen festlichen Rahmen. Die Staatssekretärin Sabine Kurtz MdL teilte Weihnachtsgedanken und dachte dabei besonders an die Geschichte der Sterndeuter, welche sich auf den weiten Weg zum Kind in der Krippe machten. Die Großen und Mächtigen der Welt würden vor dem neugeborenen Jesus ganz klein. Auch für Politikerinnen und Politiker heute sei die Adventszeit eine gute Gelegenheit, um sich in Demut zu üben und festzustellen, dass sie auch ganz klein und fehlbar seien und Vergebung nötig haben. Dieses Wissen um Vergebung befähige dazu in der Politik aktiv handeln und entscheiden zu können.

Als besondere Überraschung der Adventsfeier nutze anschließend der Bischof Nikolaus persönlich die Videokonferenz, um einige gereimte Zeilen an die Runde – besonders die Kinder – zu richten. Er betonte, was Weihnachten eigentlich ist: „Das Geburtstagsfest von Jesu Christ.“ Und er verabschiedete sich mit weihnachtlichen Wünschen, in die auch der CDU-Kreisvorsitzende Christoph Naser mit einstimmte.

Der CDU-Kreisverband Tübingen bedankt sich bei allen, die diese besondere Stunde im Advent möglich gemacht haben und wünscht eine gesegnete Advents- und eine besinnliche und gesunde Weihnachtszeit, sowie alles Gute für das neue Jahr!

Inhaltsverzeichnis
Nach oben