Vereinswanderung durch Bierlingen mit Staatsministerin Annette Widmann-Mauz MdB

Am Freitag, den 20. August war Staatsministerin Annette Widmann-Mauz auf Einladung des CDU-Ortsverbands Starzach in Bierlingen. Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Bierlinger Vereine gab es eine Wanderung zum Thema Ehrenamt. Nach einem Grußwort des Ortsvorsitzenden der CDU Starzach Julian Regner haben die Vertreterinnen und Vertreter der Vereine an verschiedenen Stationen der Wanderung ihre aktuelle Situation in den Vereinen geschildert und erklärt, was sie sich von der Bundespolitik erwarten. Es war ein lebhafter Austausch zwischen Ehrenamtlichen, Annette Widmann-Mauz MdB und interessierten Bürgerinnen und Bürgern.

Zum Ausklang traf man sich auf eine Hockete mit musikalischer Begleitung durch den Musikverein Bierlingen. Dabei hob Staatsministerin Annette Widmann-Mauz hervor: "Die heutige Wanderung hat einmal mehr gezeigt: In Starzach bewegt sich was! Ob in der Feuerwehr, der Kirchengemeinde, im Musik-, Sport- oder Trachtenverein oder in der Narrenzunft -  der Zusammenhalt in Starzach ist fest verwurzelt. Das liegt insbesondere an den vielen Aktiven, die sich im Ehrenamt für ihre Mitmenschen und das gesellschaftliche Leben vor Ort einsetzen. Für dieses Engagement für unser Miteinander bin ich sehr dankbar!" Weiter: "Um diesen Menschen zu zeigen, dass ihr Engagement gesehen und geschätzt wird, hat die Bundesregierung unter anderem die Übungsleiterpauschale sowie die Ehrenamtspauschale erhöht. Ich halte es für besonders wichtig, dass wir auch zukünftig vor allem das Ehrenamt im ländlichen Raum fördern. Neben den Aktivitäten der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt wollen wir Christdemokraten daher die Einrichtung von Anlaufstellen für das Ehrenamt in Kreisen und Gemeinden unterstützen."
 
Die über 80 Zuhörerinnen und Zuhörer im Bierlinger Kelhof tauschten sich mit Annette Widmann-Mauz anschließend noch bis zum späten Abend über das Thema Ehrenamt aus.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben