Für Musikvereine und Chöre im Wahlkreis im Jahr 2021 insgesamt über 65.000 Euro

Fördermittel aus dem Bundesprogramm "Neustart Kultur"

Musikvereine und Chöre im Wahlkreis Tübingen-Hechingen haben im Jahr 2021 insgesamt über 65.000 Euro an Fördermitteln aus dem Bundesprogramm „NEUSTART KULTUR“ erhalten. So wurden die Musical Academy Tübingen, die Musikvereine Bisingen, Stickingen, „Eintracht“-Bierlingen, die Stadtkappelle Burladingen, der Kinderchor der evangelischen Kirchengemeinde Entringen und molto vocalis gefördert.

Für die CDU-Bundestagsabgeordnete Annette Widmann-Mauz war das Förderprogramm gerade in der Pandemie ein wichtiger Beitrag lokale Kulturträger zu stabilisieren. „Ich freue mich, dass Musikvereine und Chöre auch hier bei uns im Wahlkreis von dieser wichtigen Förderung profitieren konnten. Diese sind es, die die Freude an Musik vermitteln und vielen Menschen gerade im ländlichen Raum die Teilhabe an Kultur ermöglichen. Das im Zuge der Corona-Pandemie aufgelegte Förderprogramm hat seine Wirkung nicht verfehlt. Durch das beherzte Eingreifen der unionsgeführten Bundesregierung in der letzten Wahlperiode erfreuen wir uns weiterhin an einem vielfältigen musikalischen Vereinsleben. Das war nicht von vornerein absehbar. Der Pandemie hat viele Vereine in ihrer Existenz bedroht“, führt die Bundestagsabgeordnete weiter aus. 

Mit dem „NEUSTART KULTUR“ – Programm legte die Bundesregierung im Jahr 2020 ein Hilfspaket für den Kultur- und Medienbereich auf. Mit Mitteln in Höhe von zwei Milliarden Euro und mittlerweile über 74 Programmen hilft es dabei, den Kulturbetrieb und die kulturelle Infrastruktur dauerhaft zu erhalten. So fördert unter anderem das Programm „Impuls“ Amateurmusik im ländlichen Raum.  Vereine und Chöre werden bei der Wiederaufnahme der Proben- und Konzerttätigkeiten, beim Ausbau digitaler Angebote sowie bei der Gewinnung von Mitgliedern unterstützt.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben