Rüttgers souverän und überzeugend

Zum TV-Duell zwischen NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers und der Vorsitzenden der SPD NRW, Hannelore Kraft, erklärt der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Hermann Gröhe:

Das TV-Duell hat klar gezeigt: Jürgen Rüttgers steht für einen Kurs der Stabilität in Nordrhein-Westfalen. Sein Auftritt war souverän und überzeugend, seine Argumente schlüssig. Einmal mehr wurde deutlich: Jürgen Rüttgers muss Ministerpräsident bleiben! Er hat mit der Sozialen Marktwirtschaft den richtigen Kompass. Das ist der Schlüssel für eine Fortsetzung des erfolgreichen Kurses der letzten fünf Jahre.

Bei Frau Kraft wurde hingegen bei allen Themenfeldern einmal mehr offensichtlich: Die SPD hat keine überzeugenden Konzepte, keine Ideen und steht für eine rückwärtsgewandte Politik. Ein weiteres Mal hat sie zudem die Chance bewusst vertan, sich inhaltlich eindeutig von der Linkspartei abzugrenzen und eine Koalition klipp und klar auszuschließen. Frau Kraft ist bereit für das rot-rot-grüne Experiment - sie scheut nicht davor zurück, Nordhein-Westfalen als politisches Versuchslabor zu missbrauchen!

Inhaltsverzeichnis
Nach oben